Themen

In diesem Bereich informieren wir über Themen rund um den Rettungsdienst Emden und Erste Hilfe. Nach und nach werden wir hier Berichte veröffentlichen, die sowohl Tipps für den Notfall beinhalten, als auch aktuelle Mitteilungen vom Rettungsdienst.

Schauen Sie einfach mal rein, es lohnt sich.

Unsere Aufgaben

Der Rettungsdienst Emden kümmert sich um die Notfallrettung und den Krankentransport. Unsere hauptberuflichen Rettungssanitäterinnen und -sanitäter, sowie Rettungsassistentinnen und -assistenten sind im Notfall für Sie da. Die Notärzte werden grundsätzlich von Klinikum Emden gestellt, es kommen aber auch qualifizierte niedergelassene Ärzte zum Einsatz.

Unsere Ausrüstung

Haben Sie sich schon immer gefragt, wieviel PS unsere Einsatzwägen haben oder welche Ausrüstung unsere Rettungssanitäter in ihren Koffern mit sich führen?
Auf folgender Seite informieren wir Sie über unsere Einsatzfahrzeuge und andere Rettungsmittel, die uns dabei helfen Leben zu retten. 

Rettungsdienst Emden - Herzlich Willkommen!

Seit 1986 die Rettungsdienst DRK/Stadt Emden ist die Rettungsdienst DRK/Stadt Emden GbR in der Notfallrettung und im qualifizierten Krankentransport aktiv. Sie leistet damit Ihren Beitrag zur Sicherheit und zur medizinischen Versorgung in der Stadt Emden und den angrenzenden Gemeinden.

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite der Rettungsdienst DRK/Stadt Emden GbR.

Auf unseren Seiten finden Sie Informationen rund um unseren Rettungsdienst. Sie hier erfahren etwas über die Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten im Rettungsdienst. Unsere Rettungsmittel werden Ihnen hier vorgestellt und Sie finden nützliche Tipps zur Ersten Hilfe und zur Selbsthilfe in einem Notfall.

Bewerben beim Rettungsdienst Emden

Themen

Reanimation - Leben retten kann jeder!

Es gibt Basismaßnahmen, die zu den lebensrettenden Sofortmaßnahmen gehören. Sie sollten von möglichst jedem beherrscht werden. Hierzu zählen: das Erkennen des Kreislaufstillstandes,das Absetzen eines[mehr]


Rettungsmittel

Krankentransportwagen - KTW

Einige Patienten, die nicht Notfallpatienten sind, brauchen dennoch während des Transports eine fachgerechte Betreuung oder sind auf bestimmte Einrichtungen eines Krankentransportwagens angewiesen. Für die Beförderung dieser Patienten über weite Strecken setzt die Rettungsdienst DRK/Stadt Emden GbR einen Krankentransportwagen ein. Zur Verstärkung des hauptamtlichen Rettungsdienstes steht die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Rettung des DRK-Kreisverbands Emden bereit. Diese Gruppe besetzt unter anderem ein Gespann, das aus einem RTW als Zugfahrzeug und einem RTW-Koffer als Anhänger besteht. Dieses ungewöhnliche Rettungsmittel kommt lageabhängig zum Einsatz. Es bringt nicht nur Material für ein rettungsdienstliches Großschadensereignis, der RTW kann als zusätzliches Fahrzeug eingesetzt werden oder zusammen mit dem Anhänger eine Basisstation für die Verletztenversorgung auf hohem Niveau bilden.