Unsere Aufgaben

Rettungsdienst Emden - Unsere Aufgaben

Der Rettungsdienst DRK/Stadt Emden wurde von der Stadt Emden mit der Notfallrettung und dem qualifizierten Krankentransport beauftragt.

Lebensbedrohlich Verletzte oder Erkrankte und Personen, bei denen ohne unverzügliche medizinische Versorgung schwere gesundheitliche Schäden zu erwarten wären, sind die Patienten in der Notfallrettung.
Aufgaben des Rettungsdienstes hierbei sind die erforderlichen medizinischen Maßnahmen am Einsatzort durchzuführen, die Transportfähigkeit der Notfallpatienten herzustellen und diese unter fachgerechter Betreuung mit dafür ausgestatteten Rettungsmitteln in eine für die weitere Versorgung geeignete Behandlungseinrichtung zu befördern.
Hierzu zählt auch der Notarztdienst. Besonders qualifizierte Ärzte, die über spezielle notfallmedizinische Kenntnisse verfügen, werden bei bestimmten Verletzungen oder Erkrankungen alarmiert, und übernehmen die Versorgung und Behandlung der Notfallpatienten.

Der qualifizierte Krankentransport ist die Beförderung von sonstigen Kranken, Verletzten oder Hilfsbedürftigen, die nach ärztlicher Verordnung während der Beförderung einer fachgerechten Betreuung oder der besonderen Einrichtung eines Rettungsmittels bedürfen oder bei denen dies aufgrund ihres Zustandes zu erwarten ist.

Der Rettungsdienst kann darüber hinaus Arzneimittel, Blutkonserven, Organe und ähnliche Güter befördern, soweit sie zur Versorgung lebensbedrohlich Verletzter oder Erkrankter dienen sollen.

In unmittelbarer Nachbarschaft des Klinikum Emden befindet sich die Rettungswache des Rettungsdienstes DRK/Stadt Emden. Von hier aus werden die Rettungs- und Krankentransportwagen sowie die Notarzteinsatzfahrzeuge eingesetzt.

Die dem Rettungsdienst gestellten Aufgaben werden von hauptberuflichen Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitätern, Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten, und Notärztinnen und Notärzten erfüllt. Die Notärzte werden grundsätzlich von Klinikum Emden gestellt, es kommen aber auch qualifizierte niedergelassene Ärzte zum Einsatz.

Themen

Neuer KTW von der Firma WAS ist da. ( Der WAS 300 KTW )

Beim Rettungsdienst DRK/Stadt Emden ist der neue WAS 300 KTW im Einsatz Das Fahrzeug verfügt u. a. über diese Ausstattung: - Frontblitzer Sputnik SL und Sondersignalanlage Typ 624 der Fa. Häns[mehr]


Rettungsmittel

Notarzt-Einsatzfahrzeuge - NEF

Der Einsatz des Notarztes erfolgt im sogenannten Rendezvous-System, hierbei fahren ein Notarzt-einsatzfahrzeug und ein Rettungswagen getrennt und unabhängig voneinander zum Einsatzort. Das Notarzteinsatzfahrzeug wird gefahren von einem Rettungsassistenten und transportiert den Notarzt und die medizinische und technische Ausrüstung für die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen von Notfallpatienten. Auch ist Platz für eine weitere Person, die zu Ausbildungs-zwecken die Einsätze begleitet, vorhanden.